Green Babyness <3 <body>
NAVIGATION

Die Hauptsache
Nackte Tatsachen
200 Dinge...
Julius liest
Me against the World
Bildlich!
....sagt:
Julius schreibt
Back to normal


Profil

Ich mag diese Standartprofiltexte nicht, in denen man versucht Mitleid zu erregen, in dem man sein trübes, einsames, frustrierendes und deprimierendes Leben schildert. Ich bin ein fröhlicher Mensch! Bin ich. Glaube ich. Möchte ich gerne sein!. Und wozu überhaupt ein Profil? Wer diese Seite besucht, kennt mich bestimmt auch. Wenn nicht: Hi, ich bin der Gluecklichmacher.

Froinde

Julia! und Sophie! natürlich
Christina
Ne Katharina?
Clausimausi
Der Lisa ihr Blog
Der anderen Lisa ihr Blog
Legovogel
Spieglein, Spielglein an der Wand...


SONSTIGES

Gästebuch
Archiv


If you could read time...

Juhey. Guten Tage,
Menschen der aufgehenden Sonne und solche, die es noch werden sollen. Es ist Wochenende. Wow. Genau das wollte ich eigentlich nicht. Generell gibt es nichts gegen ein wohlverdientens Wochenende einzuwenden, aber mit der Aussicht auf eine Lateinklausur am Dienstag und eine in Bio, ist das alles nicht mehr so dolle. Ich sollte vielleicht noch anmerken, dass ich keinen Plan von Latein habe und unser Biolehrer unberechenbar, fies, gemein und hinterhältig ist.

Wir haben Englisch wieder. Ich muss jetzt einfach mal prahlen und allen Menschen auf die Nase binden, dass ich eine Eins minus bekommen habe. Und, JA, ich weiss, ich habe ein Jahr in den Staaten gelebt, na und? Das haben andere Menschen auch. Und die haben vieren geschrieben.
Ich freu mich auf Edinburgh(LK-Fahrt 2007). Das ist da, wo die Edings gemacht werden, wie der Name schon sagt (zwinker). Dort gibt es Whiskey. Und die Schottish Highlands auch.

Tim: "Notes from a gib country" von Bill Bryson. Ein richtig geiles Buch. Mit Wortwitz und beißendem Sarkasmus geschrieben und relativ gut zu verstehen und trotzdem anspruchsvoll. So macht lesen Spaß.

3:1 für Bremen, huiiiii, Bayern geht unter. Große Klasse.
Nie wieder Schumi, wir singen nei wieder Schumi, nie wieder Schuuuuuumi, wir singen nie wieder Schumi....NIE WIEDER!
Wie man vielleicht merkt, bin ich kein Fan des "besten Rennfahrer aller Zeiten". Warum? Take a look:
• 26. Juli 1994
Michael Schumacher werden vom FIA-Sportgericht nachträglich der zweite Platz sowie die sechs gewonnenen WM-Punkte beim England-Grand-Prix in Silverstone aberkannt.
Außerdem wird der Benetton-Pilot in der FIA-Berufungsverhandlung in Paris für zwei Rennen gesperrt. Er hatte am 10. Juli in der Einführungsrunde den Williams des Briten Damon Hill überholt (laut Reglement verboten) und kam danach der Aufforderung der Rennleitung, dafür eine Zeitstrafe an der Box abzusitzen, nicht nach. Anschließend ignorierte Schumacher mehrfach die Schwarze Flagge.


• 28. August 1994
Schumachers Sieg beim Großen Preis von Spa wird wenige Stunden nach dem Rennen annulliert. Die Holzplatte am Unterboden seines Benetton-Ford wies um Millimeter nicht die vorgeschriebene Mindeststärke auf.
• 14. November 1994
Michael Schumacher beschädigt nach einem Ausrutscher im WM-Finale in Adelaide seinen Benetton. Kurz darauf lässt er eine überraschend große Lücke und lädt so seinen Rivalen Damon Hill zu einem Überholversuch ein. Der fällt auf den Trick herein, sein Gegner macht die Tür zu, und beide Autos kollidieren. Schumacher scheidet sofort aus, Hill muss den Williams kurz darauf mit defekter Radaufhängung in der Box abstellen - Schumi wird dadurch erstmals Weltmeister.
• 26. März 1995
Bei Benzinproben an Michael Schumachers Benetton und David Coulthards Williams werden beim Großen Preis von Brasilien Abweichungen zum vorliegenden chemischen Muster festgestellt. Schumacher bleibt dennoch Sieger und Coulthard Zweiter. Ihren Teams werden jedoch die Punkte für die Konstrukteurs-WM abgenommen.
• 26. Oktober 1997
Schumacher scheidet nach einem Rammstoß gegen Jacques Villeneuve (Williams) beim Großen Preis von Europa in Jerez aus, der Kanadier kann weiterfahren, wird Dritter und damit Weltmeister. Schumacher werden später von der FIA alle WM-Punkte des Jahres sowie der Vize-Weltmeistertitel aberkannt.
• 12. Juli 1998
Michael Schumacher gewinnt den Großen Preis von England in Silverstone in der Boxengasse, wo er in der letzten Runde eine Zeitstrafe wegen Überholens unter gelber Flagge absitzt. Nachdem die Rennkommissare die Strafe noch am Renntag wegen eines Formfehlers zurückgenommen hatten, wies das FIA-Berufungsgericht am 28. Juli einen McLaren-Protest gegen Schumachers Sieg endgültig ab.
• 17. Oktober 1999
Michael Schumacher und Eddie Irvine werden beim Großen Preis von Malaysia nach einem Ferrari-Doppelsieg nachträglich disqualifiziert. Begründung: Ihre beiden Autos entsprechen nicht dem technischen FIA-Regelwerk. Die seitlichen Windabweiser der beiden Ferrari stehen mehr als die vorgeschriebenen zehn Millimeter nach außen ab. In der Berufungsverhandlung am 22./23. Oktober in Paris wird die Disqualifikation aufgehoben, weil beim Nachmessen in Paris der Windabweiser innerhalb der Toleranzgrenzen lag. Zudem wurden die Messmethoden der Technischen Delegierten beanstandet.
• 26. März 2000
Nach dem Großen Preis von Brasilien in Sao Paulo droht fünf der sechs Erstplatzierten, darunter Sieger Michael Schumacher, die nachträgliche Disqualifikation, weil die Bodenplatten zu stark abgehobelt waren. Aus der Wertung genommen wird letztendlich aber nur der zweitplatzierte David Coulthard. Schumacher behält seinen Sieg, Coulthards Ausschluss wird später vom FIA-Berufungsgericht bestätigt.
• 12. Mai 2002
Rubens Barrichello überlässt Michael Schumacher in der letzten Runde des Großen Preises von Österreich in Zeltweg auf Befehl von Ferrari den Sieg. Bei der FIA-Verhandlung am 26. Juni werden Schumacher und Ferrari wegen der Stallregie freigesprochen. Wegen Missachtung der Siegerzeremonie verhängt die FIA allerdings eine Geldstrafe von einer Million US-Dollar.
• 27. Mai 2006
Michael Schumacher wird wegen eines umstrittenen Manövers im Qualifying zum Großen Preis von Monaco vom ersten auf den letzten Startplatz strafversetzt. Der Ferrari-Star hatte sein Auto in der letzten Runde laut FIA-Urteil absichtlich an der Leitplanke abgestellt und dadurch alle nachfolgenden Fahrer behindert.

So, das wars vorerst, wenn ich nachher noch Zeit und Lust habe, klaue ich eine gute Spielidee von Lisa und mache das Musik-Rate-Spiel.
21.10.06 18:20
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


lisa / Website (23.10.06 17:07)
Was? Edings kommen aus Edingburgh?
Das erklärt einiges^^
Wieder was gelernt :D

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de