Green Babyness <3 <body>
NAVIGATION

Die Hauptsache
Nackte Tatsachen
200 Dinge...
Julius liest
Me against the World
Bildlich!
....sagt:
Julius schreibt
Back to normal


Profil

Ich mag diese Standartprofiltexte nicht, in denen man versucht Mitleid zu erregen, in dem man sein trübes, einsames, frustrierendes und deprimierendes Leben schildert. Ich bin ein fröhlicher Mensch! Bin ich. Glaube ich. Möchte ich gerne sein!. Und wozu überhaupt ein Profil? Wer diese Seite besucht, kennt mich bestimmt auch. Wenn nicht: Hi, ich bin der Gluecklichmacher.

Froinde

Julia! und Sophie! natürlich
Christina
Ne Katharina?
Clausimausi
Der Lisa ihr Blog
Der anderen Lisa ihr Blog
Legovogel
Spieglein, Spielglein an der Wand...


SONSTIGES

Gästebuch
Archiv


Sind wir nicht alle ein großer Grunzkurs?

Yeahaaa. Tausendmillionen Lichtjahre nach meinem letzten Eintrag melde ich mich also wieder zurück.
Heute war ein toller Tag, ich habe Englisch LK geschrieben. Ich finde, ich sollte nur noch Englisch Klausuren schreiben dürfen. Dann mach ich mein Abi eben nur auf Englisch. Und vielleicht noch in Geschichte. Genug für vier Prüfungen finden die da bestimmt.
GUt, die Klausur also. Nunja, wir haben einen Auszug aus dem Buch "Brave New World" bekommen, den wir dann in drei Teilaufgaben bearbeiten mussten.
1) Outline Mustapha Monds standpoint on the role of art in the modern World. (irgendwie so war das)
2) Analyze the conversation between Mond and John by examining sentence structure, choice of words and stylistic devices (oder so in der art eben....)
3) (Die dritte Aufgabe war toll. Ist toll...) You have a choice here. (Choice ist always good, da kann man dann das kleinere Übel wählen).
Und zwar sollten wir entweder einen Kommentar zu einem given statement (das kann ich leider nicht auswendig) schreiben (das hab ich gemacht), oder einen Aufsatz für einen Reiseführer, der sich für die kulturellen Unterschiede zwischen der neuen Welt und der, in der wir leben, interessiert. (Das fand ich doof.)

Tim, warum ist der Eistee so kalt?

Auf jeden Fall lief die Klausur glaube ich ganz gut, nur dass ich mich irgendwie selbst unter Druck setze. Alles andere außer einer eins wäre eine Enttäuschung. Ich sollte schnell lernen, wie man mit Enttäuschungen umgeht.

Irish Green ist toll. Kenn das jemand? Kennt jemand St. Patrick's Day? Das ist ein Feiertag in den USA, und jeder der ein bisschen irisches Blut in seinen Adern hat, trägt grün. Aber nicht irgendein grün (by the way, grün ist spitze!), sondern eben das Irish Green.
28.11.06 19:39
 


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


christina (28.11.06 21:08)
ich kenne st.patrick's day! ich steh auf den.

danke, liebes Englischreferat.


sophie / Website (28.11.06 22:51)
Na, weil du so heiß bist.


Sorry. Ich wollte mich nicht in den Insider drängen. Oder doch. Egal.

st. patrick's day? Doch doch. Ich hab ne Freundin (?), die heißt Julia...


lisa (3.1.07 10:42)
st. patricks day ist doch in allererster first-line mal ein Irisher festtag und kein amerikanischer, oder nicht?
(ein bisschen klugscheißern muss ich wohl. ich glaub, das ist angeboren)


(3.1.07 15:22)
Mhm...es ist ein Feiertag zu Ehren des Irischen Helden St. Patrick, aber in USA wird er gefeiert und zwar richtig...wie das in Irland ist weiss ich nicht, aber wie gesagt, ich habs in Michigan miterlebt und meine gesamte Schule war GRÜN (und das sind immerhin 3500 Lehrer&Schüler...)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de